Shiatsu fürs Mami


In vielen Kulturen ist es noch üblich, dass die Mutter nach der Geburt die ersten 40-60 Tage nicht arbeiten muss, von den anderen Frauen massiert und gepflegt wird. In der heutigen westlichen Welt ist es oft so, dass ab dem Tag, an dem Mutter und Kind zu Hause ankommen, das Baby im Mittelpunkt steht. Dies ist eine ganz natürliche Entwicklung. Einige Mütter stehen jedoch dadurch unter grossem Leistungsdruck.

 

Um dem eigenen Körper und dem allgemeinen Befinden die entsprechende Unterstützung für diese anspruchsvolle Zeit zu bieten, können nach der Geburt mit Shiatsu die energetischen Blockaden und Verspannungen gelöst und die natürliche Rückbildung im Beckenbereich unterstützt werden.

 

Shiatsu ist eine anerkannte Methode der Komplementär Therapie. Die Shiatsu-Therapie unterstützt die natürlichen Selbstregulierungskräfte des Körpers, stimuliertdie Lebenskraft und trägt zum physischen, emotionalen und geistigen Wohlbefinden bei. Shiatsu wirkt bei einer Vielzahl von Beschwerden und begleitet Veränderungsprozesse auf körperlicher und seelischer Ebene.

 

Ein wichtiger Leitsatz aus der uralten östlichen Medizin ist auch im Shiatsu verwurzelt:

stärke die Mutter, dann stärkst du das Kind!


Shiatsu fürs Baby


Wohlbefinden und Unterstützung für das Baby

 

Babys lieben es, berührt und gestreichelt zu werden. Berührung schenkt Wärme und Geborgenheit, schafft Vertrauen, stärkt das Kind auf allen Ebenen. Babyshiatsu ist eine sanfte Methode, Kinder von Anfang an in ihrer persönlichen und gesunden Entwicklung zu fördern. Bei spezifischen Entwicklungsauffälligkeiten und Entwicklungsverzögerungen wird es als ein sehr wirkungsvolles Behandlungsverfahren unterstützend eingesetzt.

 

Sanfte Shiatsu-Glücksgriffe:

  • fördern Wohlbefinden und Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr
  • vertiefen den Kontakt und stärken die Bindung von Mutter und Kind
  • optimieren die Körperwahrnehmung und die Wahrnehmungsverarbeitung
  • stärken das Immunsystem, verbessern die Verdauung, regulieren den Muskeltonus, sind hilfreich bei Schlafstörungen, Zahnen etc

Shiatsu für Kinder


Auch Kleinkinder ab 18 Monaten, Kindergartenkinder und Schulkinder profitieren von Shiatsu. Heute stellen bereits die Kindergartenzeit und später die Schulzeit hohe Anforderungen und Erwartungen an die Kinder. Stress wird auch bereits von diesen Kleinen empfunden und erlebt, Haltungs- und Bewegungsprobleme nehmen in starkem Masse zu.

 

Bei vielen dieser Befindlichkeitsstörungen kann eine modifizierte Form des Shiatsus Kinder aller Altersstufen Unterstützung bieten: Es stabilisiert beispielsweise die Körperhaltung, fördert die Gesundheit, unterstützt die emotionale Stabilität und führt zu einer besseren Konzentration.


Cristina Wittwer-Soria

Dipl. Shiatsu-Therapeutin

Weiterbildung WellMother bei Suzanne Yates

Weiterbildung aceki BabyShiatsu


Praxis Richensesstrasse 9
Telefon 041 917 01 87 / 079 244 24 29
E-Mail kontakt(at)surama.ch
Web www.surama.ch
Sprachen Deutsch, Spanisch, Italienisch,
  Englisch, Französisch

Jeder Mensch ist einzigartig und die Herausforderungen des Lebens für jeden anders. So ist es mir besonders wichtig jede Klientin in ihrer Individualität wahrzunehmen und massgeschneiderte Behandlung zu finden. Meine Behandlungen sind ein besonders guter Begleiter bei:

  • Frauengeschichten (beispielsweise: Zyklusprobleme, Migräne, Wechseljahre)
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Babys und Kinder

 

Sie berühren den ganzen Menschen, setzen einen tiefgreifenden Prozess in Gang und bringen damit Körper, Geist und Seele in Balance.

 

Sonstiges:

Shiatsu rund um die Geburt, Fussreflexzonen-Massage, BabyShiatsu, KinderShiatsu, INSHA-Healing, Feng Shui Coaching


Lea Hüppin-Walthert

Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Traditionelle chinesische Medizin TCM         Komplementärtherapeutin mit Eidgenössischem Diplom Fachrichtung Shiatsu


Praxis Mühleweg 3, 6277 Kleinwangen
Telefon 041 910 37 11
E-Mail lea.hueppin(at)bluewin.ch
Web www.lebensbewegung.ch
Sprachen Deutsch

Leben bedeutet Bewegung. In China kennt man die Aussage, dass die einzige Konstante im Leben, die Veränderung sei. So kann eine Schwangerschaft viel Veränderung in das Leben einer Frau bringen, was durchaus sehr spannend sein kann.

 

Ich unterstütze Mutter und Kind nach Bedarf bei folgenden Themen:

 

Mutter: Müdigkeit und Erschöpfung, Blutmangel, Nachtschwitzen, Milchbildungsschwierigkeiten, Rückenbeschwerden, Gelenkschmerzen, Verdauungsbeschwerden und emotionellen Herausforderungen.

 

Baby: Auch das Neugeborene kann unterstützt werden, so helfen bei Krämpfen oft diätetische Massnahmen. Anstelle von Akupunktur wende ich bei Kindern eine japanische Klopftechnik - Shonishin - an, die ich gerne auch an die Eltern vermittle.

 

Sonstiges

Shiatsu, Akupunktur, Tuina, Kräuterheilkunde (westlich & chinesisch), Ernährungsberatung


Nicole Schwegler-Illi


Praxis Bachmättli 15a, 6280 Hochdorf
  Bleichenstr. 19, 6003 Luzern
Telefon 079 480 45 19
E-Mail shiatsu-schwegler(at)bluewin.ch
Web www.shiatsu-schwegler.ch
Sprachen Deutsch

Wir müssen lernen, inmitten von Betriebsamkeit

ruhig zu sein 
und in der Ruhe vor Leben zu sprühen.

                                                        Indira Gandhi

Eine entspannende und aufbauende Shiatsu Behandlung ist eine wunderbare Gelegenheit um nach der Geburt wieder Kräfte aufzubauen und sich selber Zeit zu schenken.

Sonstiges
Thai Fussmassage,Schüssler Salze, Ernährungsberatung während der Schwangerschaft und der Stilzeit,Kindergartenlehrperson im Erstberuf,  viel Erfahrung im Baby- und Kindershiatsu