Metamorphose

(eine Variante von Fussreflexzonentherapie)


Diese Methode wurde vom englischen Heilpraktiker Robert St. John entwickelt. Er ging von der Erkenntnis aus, dass Schwierigkeiten in unserem Leben mit Prägungen aus der Zeit im Mutterleib zusammenhängen können. Emotionen, Gefühle, Schockerlebnisse und  Traumata die die Mutter erlebt, spürt auch das heranwachsende Kind.

Durch sanfte Berührungen an bestimmten Zonen der Füsse ist es möglich, Zugang zu dieser vorgeburtlichen Zeit zu finden. Handlungs-, Verhaltens- und Reaktionsmuster können so bewusst gemacht und die Zeit der eigenen Schwangerschaft und Geburt aufgearbeitet werden.

 

Metamorphose kann helfen

  • bei der Auflösung traumatischer Erfahrungen
  • bei der Änderung von Verhaltensmustern
  • bei der persönlichen Entwicklung und Neuorientierung
  • als Begleitung während der Schwangerschaft
  • bei Entwicklungsstörungen, Dreimonatskrämpfen und Ängsten bei Kindern

 

Die Behandlung wird im Rahmen der Zusatzversicherung von den meisten Krankenkassen übernommen.


Esther Trento-Renggli


Praxis SanaStella, Sempacherstr. 1
  6024 Hildisrieden
Telefon 079 237 18 09
E-Mail info(at)sanastella.ch
Web www.sanastella.ch
Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch

Die Metamorphose ist eine sehr sanfte Fussmassage, welche hilft Blockaden aufzulösen und den Körper auf allen Ebenen in den Fluss zu bringen. Sie ist eine sehr gute Methode, welche begleitend zur Erfüllung des Kinderwunsches eingesetzt werden kann.

Mein Therapie-Angebot im Bereich Reflexzonen:

 

  • Fussreflexzonen – Massage nach Hanne Marquardt und Rita Finckh
  • Reflektorische Lymphdrainage
  • Emozon/Psychozon
  • Metamorphose
  • Chakra Massage
  • Ohrreflex

 

Meine Arbeit ist von den meisten Krankenkassen anerkannt.

Reservieren Sie sich Zeit für sich – ich freue mich auf Ihren Besuch in meiner Praxis.